Projekte


Aktuelle PRojekte


Zwangsarbeit in Balingen 1933 bis 1945

Im Sommer 2019 haben der AK "Wüste" Balingen in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv das Projekt "Zwangsarbeit in Balingen 1933 bis 1945" gestartet. 

Ziel des Projektes ist es, die Situation der Zwangsarbeiter, die in Balingen während des ". Weltkrieges zur Arbeit verpflichtet waren, kennen zu lernen. Schwerpunkte sind zum einen die Allgegenwart der Zwangsarbeiter zwischen 1933 und 1945 aufzuzeigen. Zum anderen sollen ihre räumliche Unterbringung, ihre Behandlung und Einbettung in die Gesellschaft ans Licht gebracht werden. Dazu wird versucht, ihre Einsatzstellen (Unternehmen, private Haushalte etc)  in Erfahrung zu bringen und, ihre ungefähre Anzahl. Auch soll versucht werden, eine Karte zu erstellen, in der Unterkünfte, Häuser, Baracken oder dergleichen verzeichnet sind, in denen Zwangsarbeiter gelebt haben.

Das Projekt soll in eine Publikation münden. Vorarbeiten dazu sind bereits in der örtlichen Tagespresse publiziert worden.

Die Links zu den Artikel sind hier zu finden.


Erinnerungsarbeit der Stadt Balingen